Wenn das Vertrauen fehlt und was du dagegen tun kannst

Wenn das Vertrauen fehlt und was du dagegen tun kannst.

Warum Vertrauen zu Dir selbst wichtig ist.

Diese Frage stellte unter anderem auch Marie Gräff auf Ihrem Blog Schwellentroll, auf dem ich diese Woche gestoßen bin und die zu diesem Thema zu einer Blogparade aufrief.

Wie Du Dir vorstellen kannst, begegnen mir bei meiner Arbeit oder privat viele Menschen, die Ihr Leben verändern wollen.

Sie wollen mehr LifeStyle, mehr Freiheit, mehr Energie, mehr Bestätigung in Ihrem Leben! 🙂

Google+  Facebook-Fanpage   Twitter   xing

Vor kurzem war ich bei einer Bekannten zum Kaffee ein geladen. – ich nenne Sie Doris – Doris ist Hausfrau und hat zwei Kinder, sie wohnen in einem schicken Einfamilienhaus und ihr Mann verdient sehr gut.

Bei dem Gespräch stellte sich heraus, das Doris sich einen Halbtagsjob suchen will, da jetzt beide Kinder in der Schule sind, ist es möglich morgens bis 12.00 Uhr zu arbeiten, denn beide Kinder kommen erst gegen 14.00 Uhr nachhause.

Das Problem bei der Sache ist nicht, das Doris keinen Job findet, ganz im Gegenteil sie hätte einen, nein das Problem ist, das Doris kein Vertrauen in ihre Fähigkeiten und in sich selber mehr hat.

Auch ihr Mann spielt eine Rolle dabei, da er nicht gerade davon angetan ist das Doris sich einen Nebenjob sucht. Deshalb spielt hier das Thema Geld nicht so eine große Rolle, es geht einfach darum das Doris mehr an dem Leben da draußen teil nehmen will.

Alle die Kinder haben und vorher Berufstätig waren, wissen was ich meine, es geht um die Selbstbestätigung, das Vertrauen in sich selbst, für sich sorgen zu können, auch noch nicht mal darum mehr Geld zu haben, was natürliche ein positiver Nebeneffekt ist.

1

Es geht einfach darum sich zu trauen, sich zu verwirklichen, eine Position in der Gesellschaft zu finden und darzustellen.

Deshalb war ich auch erstaunt, als Doris sagte, das sie sich irgendwie freue auf den neuen Lebensabschnitt und wiederum sich doch nicht traue ob es wirklich richtig sei, denn schließlich hätte ihr Mann auch einen sicheren Job und was ist mit den Kindern.

Denn ich kenne Doris als Wirbelwind, der es leicht fällt, alles unter einen Hut zubringen.

Um so erstaunter war ich, wenn ich sehe, wie genau die selben Menschen Ihre Träume immer wieder aufschieben.

Und zwar weil sie Angst vor der Unsicherheit haben, kein Vertrauen in sich Selbst, kein Vertrauen in die Sache die Sie planen.
Sie glauben:

Da, wo ich jetzt bin, da kenn ich mich wenigstens aus.
Da weiß ich, wo ich dran bin.
Und ich bin sicher.

Ähhhhhmmm … falsch. 🙂

Denn es gibt keine Sicherheit „da draussen“.

Deshalb sagt ich zu Ihr.: „Doris was für eine Sicherheit suchst Du.“ „Mal ganz ehrlich Doris, es gibt keine Sicherheit in irgendeinem Job ob Angestellter oder Selbstständiger“.

„Ich kenne persönlich einen Mann, der über 30 Jahre für eine Versicherung als Büroleiter tätig war. Er war sich seines Jobs mehr als sicher. Bis zu dem Tag, an dem seine Stelle wegrationalisiert wurde.“

„Oder sieh mal Lehmann Brothers, die waren eine Bank, die 1850 gegründet wurde. Ein solides Unternehmen, das im Jahr 2007 weltweit über 28.000 Menschen beschäftigt hat. Diese Bank bestand für 158 Jahre. Nur 3 Jahre weniger als Siemens.

Und trotzdem wurde sie in nur einem Jahr über Nacht weg gefegt und 28.000 Menschen standen auf der Straße.“ Doris darauf: „ja da hast du recht, so habe ich das noch nie betrachtet.“

Ich sagte:“Ich glaube das du mehr auf Dich setzen musst, was Du willst. Hast Du dir mal wirklich Gedanken darüber gemacht, was du willst.“

„Ich glaube das für die einen das eine Chance Ihres Lebens ist oder war, weil sie sich endlich daran gemacht haben, das zu tun, sich zu vertrauten und das zu tun was sie wirklich wollten. Sie haben angefangen, Ihre Träume wahr werden zu lassen.

Natürlich ist es für die anderen eine Katastrophe. Sie hatten kein Vertrauen in sich selbst, sie sind in Angst und Verzweiflung erstarrt. Auf der Suche nach einem Strohhalm, nach neuer „Sicherheit“ nach neuem „Vertrauen“

Ganz ehrlich: Zu welcher Gruppe hättest Du gehört?

Es geht nicht darum, Dir Angst zu machen. Im Gegenteil.

Es geht darum, Dir zu zeigen, dass Du Vertrauen, Sicherheit niemals „da draußen“ finden kannst.

Die Welt ist immer in Bewegung und alles verändert sich.“
„Das nennt sich Leben. 🙂 „

Wenn das Vertrauen fehlt und was du dagegen tun kannst.

Die Reaktion von Doris auf dieses kleine Gespräch, war wiederum überraschend. Doris nahm das Telefon und machte einen Termin mit der Dame die Ihr einen Job angeboten hatte.

Warum Vertrauen zu dir selbst wichtig ist.

Da ich gesehen habe, gerade auch nochmals durch das Gespräch und durch die Blogparade, dass das Thema Vertrauen, in sich selbst oder allgemein in die Gesellschaft, in Dinge, Menschen u.s.w. für viele wichtig ist, deshalb werden ich in diesem Artikel und in den nächsten, näher darauf eingehen.

Also, warum ist Vertrauen zu sich selbst wichtig.

Wahres Vertrauen, Sicherheit findest Du nur in Dir drin. In Deine Fähigkeit auf die Veränderungen zu reagieren, auf deine Innere Stimme und deinem all zuliebe vollen Hamsterrad, das dir vorgaukelt, „vertrau mir, alles ist sicher“.

Denn du musst auf deine Fähigkeiten vertrauen, die du schon besitzt, denn du bist schon ein Experte, nur du hast es vergessen oder verdrängt.

Deshalb ist es wichtig mehr Vertrauen in DICH zu stellen.

Wenn Du viel Energie hast und aktiv bist, dann kannst Du mit Leichtigkeit auf die Umstände des Lebens reagieren.

Das Leben wird einfach:

Du gehst dann mit dem flow und siehst:
Ahh! Jetzt geht es hier lang! Alles klar!

Du hast das Vertrauen und das Wissen in Dir, dass alles gut wird. Denn wenn Du mit dem flow gehst, dann wird es das immer! 🙂

Doch Menschen, die sich an die scheinbare Sicherheit im Hamsterrad klammern, stehen im Falle von Veränderungen (die übrigens jeden Tag passieren!) ziemlich verloren da.

Darum schiebe Deine Träume niemals für eine scheinbare Sicherheit auf.

Wenn Du etwas tun willst, dann tu es jetzt und setze auf Dich und Deine Fähigkeiten. „Vertraue Dir mehr“, es gibt immer eine Möglichkeit.

Steigere Deine Energie!

Komm in Verbindung mit dem flow und erlebe wie wunderschön es ist, wenn das Leben fließt – und Du weißt:

Ja, genau so ist es richtig!

Denn dieses Leben hier ist für Dich.

Egal, wo Du gerade in Deinem Leben bist – oder mit welchen Herausforderungen Du zu kämpfen hast:

Du kannst Dein Leben komplett positiv verändern:
Wenn Du Dir selber mehr vertraust und konsequent um Deine Energie, DEIN LEBEN kümmerst.

Denn wenn Du Deine Energie auf einen neuen Level bringst, dann werden ein paar Dinge nie mehr so sein, wie sie mal waren …                                                                                   vor allem die Dinge, die Dir bisher auf den Sack gegangen sind. 😉

Warum Vertrauen zu dir selbst wichtig ist?

Weil es dein ganzes Leben beeinflusst, wie du denkst, wie du handelst, wie du lebst. In meinem Artikel „Warum du das Recht auf glücklich sein hast.“ habe ich ein paar Anregungen gegeben, wie du Dich besser kennen lernst und so dir mehr vertrauen kannst.

In diesem Blog und den nächsten Artikeln zeige ich Dir ganz genau, was sich positiv verändern kann, wenn Du mehr Energie in Dein Leben bringst und so mehr Vertrauen in Dich selbst erhältst. Ich versuche es zu mal.

Ich zeige Dir einen Ausblick auf das, was für Dich möglich ist. Wie Dein Leben sein kann bzw. sein wird.

Fangen wir heute an mit einer der wichtigsten Sachen:

Wenn das Vertrauen fehlt und was du dagegen tun kannst – 1. Alte Blockaden aus der Vergangenheit lösen sich auf

Das ist so eine unglaubliche Befreiung!
Als würde ein altes zentnerschweres Gewicht endlich von Deinen Schultern fallen!

Das Gefühl wieder frei und vor allem durch – atmen zu können!

Vielleicht kennst Du das Gefühl, immer wieder die selben Probleme zu haben?

Als kämen sie einfach immer wieder? Oder gingen erst gar nicht weg?

Als wären sie wie Kletten? 😉

Ja, manchmal verändern sie Ihre Form. Doch Du wirst sie nicht los?

So wie ein Kaugummi unter deinem Schuh, den Du einfach nicht loswirst?

Keine Angst, damit bist Du nicht alleine!

Und jetzt kommen die richtig guten Nachrichten:

Wenn Du Deine Energie steigerst, dann wirst Du diese alten Blockaden ein für alle mal durchbrechen.

Wie eine Wand, die Du endgültig durchbrechen kannst. Yeah! 🙂

Deine Blockaden zu Schutt und Asche zerlegen! 😉

Die kannst Du dann übrigens ganz genüsslich und sehr leicht ein für alle mal aus Deinem Leben rausschmeißen. Nehme Dir jeden Tag deine 2. Minuten Urlaub und schalte ab, es sind nur zwei Minuten, was ich damit meine kannst du Hier nachlesen: „Deine 2 Minuten.

Und das ist erst der Anfang:

Wenn das Vertrauen fehlt und was du dagegen tun kannst – 2. Entferne Deine Angst.

Denn Blockaden sind noch nicht alles. Es darf noch mehr gehen:

Diese Angst, die Dich vielleicht jahrelang zurück gehalten hat.

Die Angst, es nicht zu schaffen. Die Angst, nicht gut genug zu sein. Die Angst, die falschen Entscheidungen zu treffen. Die Angst, die Dich bis jetzt (!) von Deinen Träumen fern gehalten hat:

Die darf ein für alle mal gehen.

Weil du das kannst, in allem was du tust, wie Du herausragend, exzellent, auch einzigartig wirst in dem was Du tun willst.

Du kannst diese Angst aus Deinem Leben entfernen – einfach, indem Du in Verbindung mit Deiner inneren Einstellung, deinem innerem Vertrauen, deiner Lebensenergie kommst.

Denn dann weißt Du wieder:

Du bist und Du kannst so viel mehr. Und die einzigen Grenzen sind die in Deiner Vorstellung.

Alles beginnt mit Deiner inneren Einstellung, deiner Energie. Mit dem Level, auf dem Du im Leben spielst.

Wenn Du bereit bist, Deine Blockaden zu Staub werden zu lassen – und Dich wieder daran erinnern willst, was Du wirklich kannst, wirst Du deine innere Angst vertreiben.

Wenn das Vertrauen fehlt und was du dagegen tun kannst – 3. Vertreibe die negativen Einflüsse.

Du kennst bestimmt in deinem Umfeld, diese ewigen Nörgelnasen, Miesmacher und Jammerlappen die Dich mit Ihrer Negativität immer runter ziehen?

Du willst das gar nicht, aber irgendwie wirst Du ganz oft in diesen Strudel mit reingesaugt, es sind Zeitvampire, die dich regelrecht aussaugen, wenn Du mit diesen Menschen zusammen bist.

Eine Zeitlang kannst Du positiv bleiben, doch irgendwann passiert es:

Wenn Du Deine Lebensqualität steigerst, dann kannst Du die nämlich ein für alle mal aus Deinem Leben gehen lassen.

Sie haben Dich mit Ihrer Negativität angesteckt und all Deine Leichtigkeit ist futsch …

Und Du bist mit diesen Menschen auch gar nicht so gerne zusammen:
Denn Du magst nicht, was mit Dir passiert, wenn Du mit Ihnen zusammen bist.

Denn diese Menschen haben das Konzept von „Ich kann nix tun – und die Welt ist schlecht“ gekauft.

Doch das bist nicht Du.

Noch mal:

Das bist nicht Du!

Du bist ein positiver und fröhlicher Mensch. Du willst etwas bewegen in dieser Welt.

Es ist nur manchmal so schwierig, bei all der Negativität in Deiner Mitte zu bleiben.

Und jetzt kommen die guten Nachrichten:

Steigere Deine Lebensqualität, verliere nicht den Fokus auf das was Du willst und das gehört der Vergangenheit an.
Aus. Vorbei. Und habe mehr Vertrauen in DICH und was Du kannst, vor allem muss und darf es auch nicht perfekt sein.

Freiheit! 🙂

Denn wenn Du in Verbindung mit Deinem Innerem bist, dann kannst Du ganz einfach in Deiner Mitte bleiben.

Egal, was gerade um Dich herum los ist – oder mit wem Du es zu tun hast.

Es ist eine permanente Verbindung mit Deinem inneren Selbst – und die kannst Du ganz selbstverständlich aufrecht halten.
Easy. So natürlich wie Atmen. Ein. Und aus. Ganz einfach! 🙂

Und das ist erst der Anfang:

Denn Du findest auch einen Weg, wie diese negativen Menschen einfach immer weniger in Deinem Leben vorkommen. 😉

Du kannst sie auf eine sehr liebevolle Art gehen lassen. Diese Menschen aus Deinem Leben entlassen. In dem Du NEIN sagst, traue Dich nein zu sagen.

Was für eine Befreiung! 

Und auch bei den Menschen, die Du nicht gehen lassen kannst, weil sie Dein Chef oder Kollege sind oder so 😉 wird sich Dein Gefühl massiv verbessern:

Denn Du bleibst mit Dir in Einklang, weil du dir mehr vertraust. Und auch hier kannst du NEIN sagen, du musst es dir nur zutrauen.

Außerdem – und das ist richtig schön – beginnst Du andere Menschen ein Zeichen zugeben, weil du positive Menschen suchst und auch dich suchen und finden. Menschen, die jetzt in Dein Leben treten.

Und die Deine LifeStyle-Gefühl stärken.

Bei denen Du Dich richtig wohl und geborgen fühlen kannst.

Übrigens: Diese neuen Menschen tauchen immer auf, sobald Du Deine Energie steigerst.

Einfach, weil ihr dann auch, wie soll ich das sagen, zusammen passt, ihr zieht euch förmlich an.

All das beginnt jetzt hier. Bei Dir selbst und dem Vertrauen zu Dir selbst. Bei Deiner Inneren Einstellung.

Wenn Du jetzt startest.

Mein Fazit:

Wenn das Vertrauen fehlt und was du dagegen tun kannst.

Vertrauen in sich SELBST, ist für deinen ganzen Lebensabschnitt wichtig. Wenn du kein Vertrauen findest ob zu Deinen Fähigkeiten, zu dir Selbst, zu Menschen, Dingen was auch immer, wirst Du immer nur ein Getriebener SEIN, der sein ganzes Leben nie wirklich gelebt hat.

Es gibt Möglichkeiten das zu ändern, nur musst Du es auch zu lassen. Du wirst sehen es wird dann einiges leichter in Deinem Leben, du musst doch nicht alles gleich radikal ändern, mache kleine Schritte, der Rest kommt von alleine.

In den nächsten Artikeln werde ich immer wieder darauf eingehen, um Dir dabei zu helfen.

Vor allem muss es nicht perfekt sein, denn niemand ist perfekt, denn nur die Resultate die du mit deinem Handeln erzielen willst, sind wichtig, auch wenn sie Ecken und Kanten haben.

Ich wünsche Dir auf jedenfall viel Glück dabei, eben auch das Du nicht aufgibst zu kämpfen, für das Ziel oder den Wunsch, die Leidenschaft nachdem was Du suchst, vor allem mit viel Spaß.

Schreibe mir, schreibe einen Kommentar, teile es einfach allen mit, ob du deine Lösung gefunden hast.

Also bis dann.

wallpaper 147x135

P.S: Im Übrigen bin ich der Meinung, sei ehrlicher zu Dir selbst.

Mit sonnigen Grüßen
unterschrift neu

Antje 

Also mach den Schritt, einfach unten eintragen und hole dir Deine Werkzeuge, die dich ein wenig dabei unterstützen soll, deine Leidenschaft, dein LifeStyle zu finden.

Dein Hamsterrad NEIN Danke Paket

 

5 thoughts on “Wenn das Vertrauen fehlt und was du dagegen tun kannst

  1. Pingback: Vertrauen – notwendig oder gefährlich? Das Blogparaden-Resümée - Schwellentroll

    • Hallo Anja,

      Danke für den Kommentar und das ich weiterhelfen konnte, freue mich das du dabei bist.

      Bis dann Antje

  2. Hallo Antje,

    vielen Dank für diesen tollen Beitrag zu meiner Blogparade. 🙂
    Die meisten deiner Punkte habe ich schon ganz gut umgesetzt. Nur mit der Angst, da hapert es noch von Zeit zu Zeit. Da ist wohl mein Schwellentroll noch etwas zu aktiv. 😉

    Liebe Grüße,
    Marie

    • Hallo Marie,

      super das ich an der Blogparade teilnehmen konnte und das Dir der Artikel gefallen hat, somit auch schon ein paar Tipps umsetzen konntest.
      In den nächsten Artikeln werde ich auch nochmals auf die Angst eingehen.
      Mein Tipp, natürlich niemals aufgeben, auch wenn es mal Tage gibt, die nicht so toll laufen, spreche hier auch aus Erfahrung,
      den zweiten Tipp das hat mir geholfen, mache morgens einen Flow, zum motivieren in den Tag.
      Hier in diesem Artikel habe ich den Flow beschrieben was ich meine:
      http://antjescholz-mlm.de/nicht-aufschieben/ .
      Wenn du Hilfe brauchst melde Dich.

      Bis dann, mit sonnigen Grüßen
      Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*