Selbstliebe ist nicht arrogant

Hallo meine Lieben, Selbstliebe ist nicht arrogant, sondern…

heute möchte ich euch ein Thema näher bringen, was mit eurer Inneren Zufriedenheit zutun hat, mit deiner Selbstliebe.

Selbstliebe ist nicht arrogant, sondern… denn alles was Du tust, nicht tust oder vorhast zu tun, ist von deiner Inneren Zufriedenheit mit dir SELBER abhängig.

Du willst was ändern in deinem Leben, es müssen keine gravierenden Änderungen sein, auch kleine Sachen zu ändern ist ein Schritt dich und dein Selbstwertgefühl zu stärken.

Doch irgendwas ganz tief in dir drin verhindert es dich und deine innerer Zufriedenheit, Änderungen in deinem Leben vor zunehmen und dein/ unser alltäglich grüßende Hamsterrad hält dich fest.

Vielleicht bist du ja aus genau den gleichen Gründen vielleicht auf diese Seite aufmerksam geworden, aus denen ich damals ebenfalls über das Thema gestolpert bin.

Es gab Zeiten wo ich mich oft nicht wirklich ausgeglichen und zufrieden fühlte. Auf der einen Seite wollte ich viel mehr im Leben erreichen und viele würden sagen ich war durch aus sehr erfolgreich in meiner damaligen Tätigkeit, aber die richtige Zufriedenheit stellte sich nie richtig ein. Ich änderte darauf mein Leben von einen auf den anderen Tag.

So ich will jetzt nicht sagen das du das auch machen sollst. Nein, Ich merkte einfach jetzt musst du was ändern. Habe aber trotz diesem Willen es nicht so richtig schaffen können. Ich viel in ein, ich sage dazu in ein schwarzen Strudel, der mich immer wieder nach unten zog. Denn diesen Strudel kannte ich gut genug aus der Zeit als ich ein BurnOut hatte und wollte nicht wieder hinein gezogen werden.

Ich hatte dann Probleme, entspannt und echt mit anderen Menschen zu sein. Ich war manchmal wie versteinert, unfähig die Leute an zusprechen, was ich in dieser Form gar nicht kannte, was mich natürlich immer mehr nach unten zog.

Und ständig habe ich die Schuld dafür bei mir gesucht. Irgendwann war ich der felsenfesten Überzeugung, dass ich es einfach generell nicht mehr drauf hatte, nichts zu Ende bringen würde und die Leute mich sowieso erst einmal ablehnen würden.

Dass ich sie erst von meinem Wert als Person überzeugen muss, was mich sehr frustrierte und gleichzeitig Angst machte, denn so in dieser Art kannte ich mich nicht.

Du kannst dir ja vorstellen, wie sich solche Gedanken dann in meinem Leben wiedergespiegelt haben.

Natürlich habe ich wenig gebacken bekommen, in der Hinsicht das ich wirklich gut und entspannt Leben konnte – wenn ich selbst noch nicht einmal davon überzeugt war, dass ich es kann.

Das wollte ich unbedingt wieder ändern!
Nur wo sollte ich anfangen?

Genau das herauszufinden, hat mich dann unglaublich motiviert. Viele Methoden und Ansätze probierte ich in fröhlicher Erwartungen aus, nur um dann schnell festzustellen, dass sie zwar Dinge in Bewegung brachten, diese Bewegung aber auch mindestens genauso schnell wieder erlahmten.

Nach langer Zeit des Ausprobieren’s und Suchen’s habe ich dann bemerkt, dass so gut wie jedes Problem in meinem Leben immer in irgendeiner Form mit meinem Selbstwertgefühl zusammenhing.

Ob es ein Problem mit dem Ansprechen, Geld oder Erfolg war, ob ich mich schlecht oder minderwertig gefühlt habe, immer war das Selbstwertgefühl im Spiel.
Natürlich konnte ich das damals oft noch nicht so genau einordnen.

Selbstliebe ist nicht arrogant, sondern...

Was ist der einfachste Weg, sich tagtäglich absolut minderwertig, energielos und niedergeschlagen zu fühlen?
Sich selbst abzulehnen, ständig herumzukritisieren und nie mit sich und seinen Leistungen zufrieden zu sein!

Ständig hören wir von allen Seiten, wir:

  • müssen in kürzerer Zeit noch mehr leisten!
  • sollen so attraktiv wie ein Heidi Klum oder Men’s Health Model aussehen!
  • sollen uns noch mehr Qualifikationen aneignen!
  • noch mehr Coachings machen!
  • und ganz nebenbei noch perfektere Eltern oder Kinder sein!

Diese Liste kann bestimmt jeder beliebig erweitern.
Nie sind wir komplett wertvoll oder nur mit dem Gedanken befast das jeder einzelne von uns im Grunde genommen einzigartig ist, sondern erst in der fernen Zukunft, wenn wir unendliche Punkte erfüllt haben die es uns dann schließlich erlauben, in Frieden mit uns selbst zu leben.

Wenn du mich fragst, klingt das ganz schön anstrengend! Das ist doch einfach nur frustrierend und Scheiße!
Darauf hatte ich persönlich keine Lust.

Ich wollte mich einfach so gut fühlen, ohne dafür erst irgendwelche Voraussetzungen erfüllen zu müssen, was ja auch ein Grund war das ich mich Selbständig gemacht hatte.

Doch was ist hingegen der einfachste Weg, sich tagtäglich absolut glücklich und erfüllt zu fühlen (was wir doch letztendlich alle so sehr wollen)?

Selbstliebe ist nicht arrogant, sondern…hat mit..

uneingeschränkte Selbstakzeptanz und Selbstliebe zu tun – und zwar gerade wegen unserer ganzen Fehler, Niederlagen und Unzulänglichkeiten, die jeder von uns so an den Tag legt.

Als ich diese Fakten entdeckte, machte auf einmal die ganze Welt mehr Sinn. Klar dass ich nicht erfolgreich und glücklich bin, wenn ich unterbewusst der Überzeugung bin, dass ich als Person das doch gar nicht verdiene.

Ich wusste nun mit hundertprozentiger Sicherheit, wo ich ansetzen musste. Was für ein erhellendes Gefühl.

Also stürzte ich mich wieder in die Recherche und wälzte jedes E-Book und jeden Artikel, den ich zu dem Thema Selbstwertgefühl finden konnte.

Für mich persönlich war es die am absolut lohnenswertesten investierte Zeit in diesem Lebensabschnitt.

Denn alles TUN in unserem Leben hängt von dem ab, wie wir es TUN.

Jeder motivierende Ansatz, Rat, Buch, Artikel den Du liest oder bekommst wird auf keinen fruchtbaren Boden stoßen, so lange man mit sich SELBST nicht im Einklang steht.

Und das steht und fällt mit deinem Selbstwertgefühl, dich selber zu LIEBEN.

Insofern: JA! Es lohnt sich definitiv, am eigenen Selbstwertgefühl zu arbeiten. Und zwar ganz gezielt zu arbeiten – nicht nur die Konzepte ein wenig zu verstehen und es dann bei dem vagen Wunsch zu belassen.

Denn wahres Selbstwertgefühl kann nur durch praktisches Handeln aufgebaut werden. Immer, wenn sich in deinem Leben im Inneren aber auch im Äußeren etwas verändern soll, musst du Zeit investieren.

Ohne geht es nicht. Ganz wichtig, vor allem geht es nicht von Heute auf Morgen, du musst wirklich Zeit investieren und es in der Gegenwart betrachten, als Langfristige Investition in dich Selbst.

Deshalb werde ich Dir in den nächsten Artikel immer wieder einfache praktische Übungen, Aufgaben und Motivation an die Hand geben, die dein Selbstwertgefühl steigern sollen, wenn Du dazu bereit bist.

Wenn du die Übungen auch gewissenhaft ausführst. Nur dann!

Mir hat es geholfen!

Also gebe dir jetzt selbst das Versprechen, dass du alle Zweifel einmal zur Seite legst, und die Übungen, Ansätze einfach durchführst.

Hinterher kannst du dann urteilen und schauen ob die Übungen denn überhaupt „was bringen“ und schauen, ob du dich selbst in einem Selbstbewussteren Licht sehen kannst.

Der Vertrag mit Dir SELBST ist ein Ansatz mit deinen Glaubenssätzen und deinem Unterbewusstsein, er ist Psychologisch wichtig in der Hinsicht das wir Mensch durch eine Verpflichtung, ein Versprechen, einen Vertrag uns eher selber zwingen diesen auch ein zuhalten.

Denn bei uns Menschen gibt es so etwas wie einen Nichtveränderungs-Willen -Verstand, man Spricht hier von unseren Komfortzonen oder auch von unserem Hamsterrad, die/der uns mit aller Macht da halten will oder abhält, wo wir momentan sind. Denn für ihn zählt nur das nackte Überleben, die Angst nicht der Norm zu entsprechen.

Alles andere ist Luxus für ihn. Denn auch mit einem schwachen Selbstwertgefühl kann man überleben. Ob es sinnvoll oder effektiv oder glücklich macht so zu Leben stellt sich im ersten Moment nicht.

Denn ich bin der Meinung, dass die Wirksamkeit von Übungen und Methoden nur bewertet werden kann, wenn sie wirklich intensiv und dauerhaft ausprobiert wurden.

Ich kann dir sagen, ich war früher auch immer recht skeptisch mit dabei, wenn es um Übungen in der Persönlichkeitsentwicklung ging, habe vieles als „sinnlos“ und „Quatsch“ abgestempelt – bis ich dann einfach meine Zweifel beiseitelegen konnte und einfach ins Handeln gekommen bin.

Das war dann der Punkt, an dem wahre Veränderung bei mir anfing.

Dies wird mir auch bestätigt in meinem Team, den hier arbeite ich auch mit Verträgen, Vereinbarungen, Zielen und Wünschen, die man mit sich SELBER und dem Team, seinem persönlichen Mentor / Sponsor ausmacht, um effektiver zu Arbeiten.

Das ist oder war also die kleine Voraussetzung, damit diese Übungen, Ansätze ein erfolgreiches Ende nehmen können und du in ein glücklicheres, erfüllteres Leben aufbrechen kannst.

Also nochmal. Triff mit dir selbst jetzt die Vereinbarung, alle Übungen, Ansätze in den nächsten Artikeln gewissenhaft und stetig auszuführen.

Hier habe ich Dir ein PDF erstellt, mit einem Vertrag mit Dir SELBST, druck in aus und unterschreibe IHN, wenn Du es noch effektiver gestalten willst, schreibe Ihn von Hand nochmals und unterschreibe Ihn dann. Vertrag mit dir selbst.

Gemacht? Perfekt!

Wie funktioniert’s denn nun dein Aufbau deines Selbstwertgefühl?

Die Artikel werden dir Konzepte nahe bringen, die die Grundlage für die Steigerung deines Selbstwertgefühls bilden.

Du wirst zuerst in einem eher theoretischen Teil erfahren, aus genau welchen Gründen es NIEMALS Sinn macht, sich selbst für seine Taten, Gedanken und Gefühle zu verurteilen und wieso wir es doch immer und immer wieder tun.

Selbstliebe ist nicht arrogant, sondern...

Nachdem dieses neue Weltbild mit einmal gefestigt wurde, kannst du von diesem Standpunkt aus dann loslegen und dein Selbstwertgefühl durch einfache Übungen und Methoden verbessern.

Der Zweck dieser Artikel ist es, kontinuierlich deine Bewusstheit zu verbessern und dadurch Schritt für Schritt ein unerschütterliches Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Abschließend lernst du noch, wie du im realen Leben mit Problem wie

„Ich vergleiche mich zu oft mit anderen Menschen“ oder „Ich kann mich selten so akzeptieren, wie ich bin.“

Du wirst in diesen Artikel im Abstand von circa einer Woche insgesamt 8 kleine Übungen bekommen, jede dieser Übungen gibt dir eine praktische Übung an die Hand, die du gewissenhaft in einigen Tagen in dein Leben integrieren kannst und bald einfach so tust, ohne groß drüber nachzudenken!

So hast du die Möglichkeit, sofort Einfluss auf dein Selbstwertgefühl zu nehmen.

Wie Einfluss auf die Bewusstheit nehmen?

Jedes Mal, wenn wir neue Erfahrungen machen, werden wir ein Stück bewusster. Du kannst also deine Bewusstheit willentlich verbessern, indem du neue Erfahrungen machst,
und sie dann reflektierst.

Jeder Mensch befindet sich ständig im Prozess, seine Bewusstheit zu steigern. Hier für heute deine erste Übung.

Spiegelübung:

Um dich selbst und deine Glaubenssätze im Zusammenhang mit deinem Selbstwertgefühl besser zu erkennen – sie stärker in dein Bewusstsein zu rücken.

Mache doch einfach für die nächsten 7 Tage folgende Übung:

Stell dich vor einen Spiegel, schaue dir 30 Sekunden in die Augen und sage dir dann:

„Ich bin genug und ich verdiene es, glücklich zu sein und geliebt zu werden“

Lenke jetzt deine Aufmerksamkeit (Bewusstheit) auf dich selbst und deine Gefühle während du den Satz aussprichst.
Erkunde dich neugierig.

Es ist wie der tägliche Flow, den ich dir schon mal vorgestellt habe, um deine Power für den Tag zu konzentrieren.

Probier das mal für die nächste Woche jeden Tag 2-5 Minuten.

Und achte mal auf deine Gedanken dabei, wenn du diesen Satz sagst.

1. Bist du wirklich überzeugt von dem, was du sagst?
2. Kannst du Augenkontakt halten?
3. In welcher Tonlage sprichst du mit dir?
4. Sprichst du die Sätze mit voller Überzeugung aus? Oder so, als wenn du sie nicht so richtig glauben würdest?
5. Erkennst du irgendwelche Masken, die du aufsetzt? Ein komisches Grinsen oder flüchtiges Wegschauen?

Es gibt kein Richtig oder Falsch. Kein Gut oder Schlecht.

Zweck dieser Übung ist es, deine Bewusstheit für die Barrieren zu schärfen, die dich von wirklicher Selbstliebe abhalten. Sie zu erkennen ist der erste Schritt.

Durch sie wirst du vieler deiner Glaubenssätze und Gefühle bewusst, die dich als Person betreffen.

Du erkennst so, wie du dich selbst wahrnimmst.

Viel Spaß bei der Übung und vor allem mit dir selbst.

Lernt euch ein wenig besser kennen!

Google+  Facebook-Fanpage  Twitter  xing

Mein Fazit:

Selbstliebe ist nicht arrogant, sondern…

Denn alles was Du tust, nicht tust oder vorhast zu tun, ist von deiner Inneren Zufriedenheit mit dir SELBER abhängig.

Deine Zufriedenheit mit dir Selbst, spiegelt alles was du in deinem Leben tust, also auch deinen Erfolg mit dem was du machst oder noch machen willst, auch mit deinem Erfolg in deinem Business, mit deinem LifeStyle. So lange du nicht bereit bist dich und deine Schwächen, Stärken zu akzeptieren und an ihnen zu arbeiten und zwar Langfristig wird sich nichts wesentliche in deinem Leben ändern.

Ich weiß aus Erfahrung sein treues und bequemes Hamsterrad zu verlassen ist schwer. Ich gebe Dir den Rat, mache kleine Schritte, mache die Übungen ohne Vorurteile und nimm dir Zeit für dich.

  • zusätzlich mache tägliche deine Eintragungen in Dein Erfolgs-Tagebuch, damit du deine Erkenntnisse schriftlich siehst.
  • Schreibe Dir 3-5 Erfolge in Dein Erfolgs-Tagebuch.

Trage Deine getroffenen Entscheidungen als Erfolg in Dein Erfolgs-Tagebuch ein. Wichtig tragen Sie jeden Tag in dein Erfolgs-Tagebuch ein. Probiere es aus.

Du wirst sehen es wird dann einiges leichter in Deinem Leben, wenn Du regelmäßig deine Komfortzone verlässt, dein Erfolgs-Tagebuch jeden Tag machst; – du musst doch nicht alles gleich radikal ändern, mache kleine Schritte, der Rest kommt von alleine.

Ich wünsche Dir auf jedenfall viel Spaß dabei, eben auch das Du nicht aufgibst zu kämpfen, für das Ziel oder den Wunsch, die Leidenschaft nachdem was Du suchst, vor allem mit viel Spaß und Dankbarkeit.

Schreibe mir, schreibe einen Kommentar, teile es einfach allen mit, ob du deine Lösung gefunden hast.

Also bis dann.

antjescholz-mlm.de

P.S: Im Übrigen bin ich der Meinung, sei ehrlicher zu Dir selbst.

Mit sonnigen Grüßen
Selbstliebe ist nicht arrogant, sondern...

Antje 

Also mach den Schritt, einfach unten eintragen und hole dir Deine Werkzeuge, die dich ein wenig dabei unterstützen soll, deine Leidenschaft, dein LifeStyle zu finden.

Dein Hamsterrad NEIN Danke Paket

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*