Deine 2 Minuten

Deine 2 Minuten… schenke Dir jeden Tag 2. Minuten

Heute geht es um die Zeit, um Deine 2 Minuten, sich 2 Minuten am Tag, Zeit zu nehmen für sich ganz alleine.

Ich spreche hier aus Erfahrung, denn mit 28. Jahren, hatte ich genau diese Situation, ich war mit 28 Jahren so zu sagen am Arsch, Diagnose Burn Out Stress.

Diese Diagnose führte mich persönlich zu dem entschloss mein Leben radikal zu ändern und kurze Zeit später, sogar dazu ins kalte Wasser zu springen und mich Selbstständig zu machen.

Stress beherrscht unseren Alltag und wir lassen es zu, das Thema Burn Out Stress ist in aller Mund, und vor ein paar Jahren kannte man dieses Wort noch nicht mal.

(was BurnOut Stress ist habe ich in meiner 4. teiligen Serie beschrieben).

Google+ Facebook-Fanpage  Twitter  xing

Denn Zeit spielt für uns eine wichtige Rolle, nur wir vergessen uns ganz persönlich dabei, denn wir haben offenbar vergessen, das wir auch mal Ruhe zum Nachdenken benötigen. Sich Zeit nehmen, für sich persönlich, sich bewusst und gezielt nur mit einem Thema zu beschäftigen, was für einen persönlich gedacht ist.

Wir haben es zur Aufgabe gemacht alles mit den Wort:

  • vielleicht
  • schaun wir mal
  • mal sehen u.s.w.

bei Seite zu schieben, um keine Zeit dafür auf zuwenden, sich mit der Thematik, dem Buch, Artikel, Vorschlag von Freunden, näher zu befassen, weil man der Meinung ist morgen kann ich das auch noch erledigen.

  • “Würde ich gerne machen, geht aber momentan nicht”
  • “Ja, das steht schon lange auf meiner Liste, müsste mir mal die Zeit dafür nehmen, aber andere Dinge sind wichtiger”
  • “Natürlich hast du recht, ich mach´ das demnächst mal”
  • “Wenn ich nicht gerade arbeite, dann nutze ich die Zeit für mich und da ist der Kalender dann auch schnell voll”

Offenbar sind wir gar nicht mehr in der Lage oder gewohnt, sich eingehend mit sich „selber“ und UNSEREM Thema zu beschäftigen, weil wir uns nicht die Zeit nehmen. Wir befinden uns im Dauerzustand, Akku auf 120% geladen und in absehbarer Zeit ist der Akku überladen und nichts geht mehr.

Wir befinden uns im Vollmodus unseres Zeitbudgets, Vollbeschäftigung den ganzen Tag.

Also wie jetzt; die Freizeit auch noch mit Dingen vollpacken…?

Was zum Geier läuft hier eigentlich schief?

WO SIND DEINE 2 MINUTEN

Wieso gibt es Menschen, die Zeit haben und ich nicht?

Die das machen, was sie sich vornehmen, die noch nicht mal sagen:
„Dazu habe ich keine Zeit?“

Menschen die auf dem gleichen Planet wohnen wie wir, es sind keine Ausserirdische, sondern zu 100 Prozent gleichgestellt, wie du und ich.

Sie haben auch 24 Stunden zeit am Tag zu Verfügung, also kann es nicht an der Zeit liegen, z.b. unsere Leidenschaft zu finden und dies noch nicht mal als Arbeit zu empfinden.

deine-2-minuten

So jetzt; Hand aufs Herz. Wann hast du das letzte Mal nichts getan?

Also unter “nichts” verstehe ich nicht: das du Fernseh schaust, ein Buch liest, Musik hörst, spazieren gehst, u.s.w..

Also mal ganz ehrlich, wann hast du das letzte Mal, Ich meine damit einfach NICHTS. Nur auf deinem Hintern gesessen, atmen und in die Luft gestarrt.

Ich schätze mal, da warst du noch ein Kind, denn Kinder haben noch diese Unbekümmertheit, Zeit spielt keine Rolle. Im Erwachsenenalter , bekommen wir bei gebracht, nichts tun ist Scheiße, sorry wenn ich das so sage, aber es wird regelrecht doch als Todsünde abgetan.

Mit Asozial, mit Hans guck in Luft, als Spinner. Wir fühlen uns sogar unwohl, ja sogar nutzlos.

„Denn Ich muss was tun, Ich muss effizient sein. Egal ob beruflich oder privat”

Denn Du hast es nie gelernt, nichts zu tun, oder du hast es schlicht weg vergessen, denn du bist ja keine 6 Jahre mehr, du bist jetzt Erwachsen. Du hast es schlicht weg vergessen.

Du musst weiter, immer weiter, du musst Schneller, Höher, Besser sein, immer Mehr…..

Also es ist dann kein Wunder, dass dein Kopf voll ist, wie ein überladender Akku, mit “Das muss ich noch tun”- Dingen und du keine Ruhe findest, nur ein wenig über deine Leidenschaft nachzudenken, ein wenig nachzudenken, was du wirklich tun willst.

Was für dich von Bedeutung ist, nur für dich ganz persönlich.

Deine 2 Minuten, sei mal ehrlich. Das ist einfach, das bekommt ja jeder hin.?

Der Sinn dahinter ist, dein Kopfkino aus zuschalten, nur für Deine 2. Minuten, dein Geist und Körper langsam, aber sicher daran zu gewöhnen, einfach mal abzuschalten.

Und Ich meine damit nicht, das Du jetzt Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Yoga, Meditation oder Selbsthypnose, jetzt startest. Nein, und das sind bestimmt auch alles perfekte Techniken, nur du wirst dich damit wieder oder besser gesagt, wieder selber unbewusst unter Erfolgsdruck setzen.

Schiebe alles beiseite, mach es später, nur einfach 2. Minuten einfach da sitzen und atmen.

Das Ziel ist STILLE – eine Gedankenstille. Ziel ist es, die Fähigkeit auf zubringen, deine Gedanken einfach für eine Zeit beiseite zu schieben und neues Denken zu zulassen.

Eben Zeit zunehmen ohne an tausend andere Dinge zu denken.

Mein Fazit:

Deine 2 Minuten

Ja, das waren meine Argumente –

ZIEL DEINE STILLE – DEINE 2 MINUTEN

  • Nimm dir ab jetzt jeden Tag deine 2 Minuten und tue nichts. Ja, absolut nichts. Setz dich einfach zwei Minuten auf deinen Hintern, atme, schau in die Luft und tue nichts.
  • Keine Musik, kein Fernsehapparat, kein Spaziergang. Einfach sitzen und nichts tun. Und auf den Atem achten.
  • Bestimme einen täglichen Zeitpunkt da für und einen Ort und mache es zu einem täglichen Ritual wie Zähneputzen.

Und verdammt noch mal, es ist vollkommen Scheiß egal, was andere da zu sagen oder meinen.

Du wirst dir Deine 2. Minuten am Tag gönnen. Und wenn die Kinder, Ehepartner, Freund/in, Bekannte und wär noch alles abfällig meinen

„was macht du da“ „was sind das für Spinnereien“ .

Dann schreie sie aus vollen Hals an:

„DAS SIND MEINE ZWEI MINUTEN AM TAG.“

– Denn Du bist es WERT . –

Hoffe die Informationen waren Interessant für Dich und würde mich deshalb auch sehr über einen Kommentar von Dir freuen.

Ich wünsche Dir auf jedenfall viel Glück dabei, eben nicht perfekt zu sein, sondern das Du nicht aufgibst zu kämpfen, für das Ziel oder den Wunsch, die Leidenschaft nachdem was Du suchst, vor allem mit viel Spaß.

Schreibe mir, schreibe einen Kommentar, teile es einfach allen mit, ob du deine Lösung gefunden hast.

Also bis dann.

wallpaper 147x135

P.S: Im Übrigen bin ich der Meinung, sei ehrlicher zu Dir selbst.

Mit sonnigen Grüßen
unterschrift neu

Antje 

Also mach den Schritt, einfach unten eintragen und hole dir Deine Werkzeuge, die dich ein wenig dabei unterstützen soll, deine Leidenschaft, dein LifeStyle zu finden.

Dein Hamsterrad NEIN Danke Paket

Dein nächster Schritt, wenn Du MUTIG bist, ;) , melde Dich für ein gratis 20 Minuten Gespräch an, für ein besseres kennen lernen. Denn für mich ist wichtig, wer bist Du, welches Ziel, Interessen, was deine Vorstellung von LifeStyle ist. Sei mutig und werde ein kleiner Rebell, ich würde mich sehr freuen.

Bis dann also
JETZT ANMELDEN für ein 20 Minuten Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*