Burn Out Stress

In meinem heutigen Blog geht es um das Thema Stress / Burn Out Stress

Kaum ein Thema ist Heute so aktuell und für jeden relevant wie …..Burn Out STRESS

Stress oder Burn Out Stress betrifft jeden. Alle Altersgruppen, alle Berufsgruppen, Frauen wie Männer.

Stress kennt jeder. Angefangen bei Kindergarten-Kinder, Schüler, Studenten, Hausfrauen, Berufsgruppen aller Arten über den Arbeitnehmer bis hin zum Manager. In der heutigen schnelllebigen Welt mit PC und Handy steigt der Leistungsdruck, alles wird schneller und hektischer.

Deshalb leben wir heute auch deutlich intensiver als noch vor einigen Jahren, das stressige & intensive Leben können oder wollen wir oft aber nicht ändern.

Dieses Thema Burn Out Stress wurde in 4 Teile aufgeteilt, mit diesem Teil plus 4 Beiträge.

Burn Out Stress Teil1Burn Out Stress Teil2Burn Out Stress Teil3Burn Out Stress Teil4, damit Sie soviel wie möglich an Informationen erhalten.

Google+    Facebook-Fanpage    Twitter   xing

Oder kennen Sie jemanden, der es vor hat, wahrscheinliche Keinen!

Aber wir können und sollten etwas gegen die Folgen tun, um stressige Situationen besser zu bewältigen. Deshalb sollten und können wir uns bewusst machen, was Stress in eigentlich in unserem Körper auslöst, damit wir Burn Out Stress vermeiden.

Was passiert bei Stress in unserem Körper?

Beim Kopf angefangen – psychischer Stress
bis zum ganzen Körper – körperlicher Stress.
Stress lässt die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sinken.!

Die Folgen:

• nachlassende Konzentrationsfähigkeit
• Erschöpfung
• Mündigkeit
• Schlafprobleme
• fehlende Energie
• Burn Out Stress
• Depressionen
• Impotenz & Lustlosigkeit
• usw

Das Problem: 

Die körperlichen Auswirkungen von Stress sind bei jedem Menschen gleich. Sogenannte Freie Radikale produzieren oxidativen Stress und dies in großen Mengen oder großer Zahl, dadurch werden unsere Zellen und Zellstrukturen geschädigt.

Die Folgen:

Unser körperliche und wie auch mentale Leistungsfähigkeit sinkt, die Probleme sind bekannt , siehe oben.

Die Lösung:

Damit wir langfristig mit stressigen Situationen besser umgehen, empfehlen sich zwei Lösungsschritte:

  1. Den körperlichen Stress zu neutralisieren – dies wird durch Antioxidantien bewirkt wie Vitamin E, Selen, Grüner Tee, Resveratrol und Chlorophyll.
  2. Die Anregung der Energieproduktion für Körper & Geist –
    dies wird durch Mikronährstoffe bewirkt wie B-Vitamine, Eisen,
    Co-Enzym Q10, L-Carnitin,und Cholin.

Dazu sollten Sie sich natürlich auch Bewegen und zusätzlich in Ihren Tagesablauf einbauen. Gehen Sie die Treppen anstatt den Fahrstuhl zu benutzen, fahren Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit, anstatt mit dem Auto, so bleiben Sie eben auch körperlich und geistig immer leistungsfähig – egal wie viel Stress Sie haben!

Ihr Stresstest – Burn Out Stress – hier

Was in unserem Körper bei Stress passiert ?

Stress ist so aktuell wie nie zu vor, selbst die Deutsche Regierung hat eine Studie in Auftrag gegeben, mit dem Stressreport Deutschland 2012 an dem über 17.000 Teilnehmer beteiligt waren.

In dieser Studie zeigte sich was seit 3-7 Jahren eigentlich durch unser empfinden in Presse und durch das persönliche Umfeld schon bewiesen hat, das Stress zur Volkskrankheit Nummer 1. langsam ansteigt.

Selbst die WHO die renommierte Weltgesundheitsorganisation stellt fest das Stress im 21. Jahrhundert eines der größten Probleme darstellt.

Die Ursachen sind so vielfältig und wurden deshalb auch lange nicht mit dem Burn Out Stress in Verbindung gebracht, die häufigsten Situationen die wir kennen in den wir uns gestresst fühlen sind.

  • vor allem eintönige Arbeit, immer der gleiche Ablauf, monotone Arbeit.
  • durch PC und Handy werden wir ständig bei unserer Arbeit gestört und abgelegt.
  • dazu kommt dann der Leistungsdruck und Termindruck.
  • wir müssen so Mehrfachbelastungen erdulden, wir müssen Multitasking sein.

Was passiert also genau in unserem Körper bei Stress, dies ist einfach zu beantworten und wiederum auch nicht. Stress ist eben kein reines mentales Problem, sondern auch körperlich spürbar und wirkt sich eben entscheidend auf unsere körperlichen Prozesse und Abläufe aus.

Hier gibt es genügt Beispiele aus unserem persönlichen Umfeld, sowie von Prominenten-Beispiel wie Sven Hannawald, Sebastian Deisler, Tim Mälzer und dem tragischen Selbstmord von Robert Enke.

Mit dem Selbstmord von Robert Enke wurde das Thema auch – dank mutigem Entscheiden der Ehefrau von Robert Enke in die Öffentlichkeit getragen, um zu zeigen das Burn Out Stress eben nicht nur Manager betrifft.

Früher sprach man eben von der Managerkrankheit, heute sind alle Menschen und Berufsgruppen, ob klein, jung, Mann, Frau, Schüler, Studenten davon betroffen. Deshalb ist auch ein Umdenken in der Medizin bei Ärzten, Psychiatern, Psychologen vollzogen worden, die sich den aktuellen Gegebenheiten anpassen mussten.

Beste Beispiel dafür ist Google-Suche, geben Sie den Begriff: Stress Deutschland ein und Sie finden über 22. Mio. Einträge unter diesem Begriff.
30264181

Da unsere Körper eben nicht nur mental sondern auch körperlich auf Stress reagiert, können wir uns den Ablauf im Körper anhand eines Kraftwerkes vorstellen. Der Körper produziert ständig Energie um leistungsfähig zubleiben, bei dieser Produktion von Energie entstehen auch Abfallprodukte, wie eben Schadstoffe.

Wenn wir keinen Stress haben, also „normal Leben“ – was heute zutage fast unmöglich ist – produzieren wir wenig Schadstoffe die gut bis vollständig abgebaut werden. Sind wir aber im Stress und wir produzieren viel Energie, werden diese Schadstoffe zu viel und können nicht mehr abgebaut werden.

Somit sinkt auch die Leistung und die Auswirkung auf unseren Körper nehmen zu.

In stressigen Situationen müssen in unserem Körper die Kraftwerke in den Zellen, die medizinisch genannt Mitochondrien heißen, viel mehr Energie produzieren, wie bei normaler Belastung. Was eben die Mengen an Schadstoffen – Abfallprodukte ebenfalls ansteigen lässt.

Diese Abfallprodukte werden als freie Radikale bezeichnet, die eben bei normaler Belastung vollkommen harmlos sind, da sie schnell und vollständig abgebaut und neutralisiert werden.

Bei Stress hingegen die freien Radikale sich so stark vermehren und zu hoch werden, das der Körper sie nicht mehr abbauen kann und nicht neutralisieren kann.

Werden diese freien Radikale nicht neutralisiert greifen sie unsere Zellen und Zellstrukturen an, die Zelle wird verletzt und zerstört, somit kann sie keine Energie mehr produzieren.

Dieser Zustand hat auf unseren Körper bei langfristigen Stress extreme Auswirkung, die sich mit körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit , wie schnelles ermüden, Erschöpfung, sich nicht gut konzentrieren auswirkt.

Ohne Stress, normale Belastung werden die Mitochondrien in
den Zellen, Energie sowie Abfallprodukte ( freie Radikale)
produzieren und schnell von Antioxidantien vollständig abgebaut.
30264188
 Mit Stress, werden die Mitochondrien in den Zellen, soviel
Energie sowie Abfallprodukte ( freie Radikale) produzieren,
das diese von Antioxidantien nicht vollständig abgebaut werden. 30264186

Diesen Zustand nennt man Dauerstress, medizinisch „Oxidativen Stress“,
es sind zu viele freie Radikale im Körper. Dieser Dauerstress – oxidativer Stress mindert eben unsere körperliche Leistungsfähig!

Deshalb ist Stress nicht nur eine mental, sondern auch körperliche
Angelegenheit.

Oxidativer Stress beeinträchtigt Körper und Geist, weil er die Ebene der Zelle und Moleküle beschädigt, wir bemerken dies Stresssymtome unter:

  • Konzentrationsfähigkeit, also Konzentrationsschwäche
  • Leistungsabbau, wie Müdigkeit, keine Kraft – Energielosigkeit
  • Schlafproblemen.
  • innere Unruhe und Schwitzen.

Vor allem kann es langfristig zu körperlichen Erkrankungen führen und wir werden deutlich schneller alt.

Andauernder, chronischer oxidativer Stress beschädigt auch dauerhaft die Zellen, was sich schließlich als Entzündungen im Körper
bemerkbar macht. Es werden ganze Organe davon betroffen, diese Entzündungen sind auch die Hauptursache und der Grundstein eben für viele Folgeerkrankungen, wie z.B.

  • Herz-Kreislaufschwäche, die durch die Gefäßschädigung und -entzündung erfolgen
  • Herzerkrankungen, Alzheimer oder Krebs, werden durch zu viele freie Radikale mit verursacht.

Eine weiter Volkskrankheit wird mit Stress auch noch gefördert und bilden auch eine zweier Beziehung, dies ist das Übergewicht.

In der heutigen Zeit, sind wir nicht nur überall und zur jeder zeit erreichbar, sondern wir haben auch ein Überangebot von Essen, in jeglicher Art und weise. Stress und Übergewicht bilden eine Allianz, weil der Körper unter Stress mit seinen Stresshormonen auch schneller zunimmt, da wir eben ein Überangebot an Essen haben und uns keine Zeit für das Essen mehr nehmen.

Das Stresshormon Cortisol, verlagert das Fett in den Bauch und so für unser Blutzuckerspiegel – Blutzuckerschwankungen hervor und
erhöht unser Insulin, die langfristig zu Übergewicht führen.

Dies ist eben nur eines von den körperlichen Auswirkungen von Stress und Stress wirkt sich deshalb auch auf die Psyche aus. Was wir unter dem Namen Burn Out eben bezeichnen. 

Andauernder, chronischer Stress erzeugt ein Gefühl von Ausgelaugtheit und Ermüdung, wir leiden unter Ängsten das wir unseren Alltag sowie unser Berufsleben nicht mehr schaffen oder das Gefühl verursacht wir würden es nicht mehr schaffen.

Bei dauerhaften Stress haben wir auch eine typische Folge von Lustlosigkeit.

Wir geraten hier in einen Strudel, weil sich diese psychischen Auswirkungen eben in typische psychische Krankheiten entwickeln und uns wie ein Sog nach unten ziehen, diese typischen Krankheitssymptome sind.

  • Burn Out – medizinisch „ Erschöpfungsdepressionen“, hier wird eben der gesamte Körper in Mitleidenschaft gezogen, vom gesamten Organismus von der Zelle über die Organe bis zur mentalen Ebene.
  • Depressionen – die auf jedenfall ärztlich behandelt werden müssen, weil sie eine extreme Situation bilden und spät erkannt und behandelt werden.
  • Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit und geistige Erschöpfungszustände.

Was für Lösung oder was hilft gegen oxidativen Stress?

erfahrt Ihr in meinem nächsten Blog, bis morgen

Mein Fazit:

So das waren meine Arrgumente –

Deshalb gibt nie auf, glaube fest an dich, denn es passiert immer wieder, jeden Tag, das täglich Menschen großen Erfolg haben mit ihrer Leidenschaft. Sogar oftmals von der breiten Masse unbemerkt.

Hoffe die Informationen waren Interessant für Dich und würde mich deshalb auch sehr über einen Kommentar von Dir freuen.

Ich wünsche Dir auf jedenfall viel Glück dabei, eben nicht perfekt zu sein, sondern das Du nicht aufgibst zu kämpfen, für das Ziel oder den Wunsch, die Leidenschaft nachdem was Du suchst, vor allem mit viel Spaß.

Schreibe mir, schreibe einen Kommentar, teile es einfach allen mit, ob du deine Lösung gefunden hast.

Also bis dann.

wallpaper 147x135

P.S: Im Übrigen bin ich der Meinung, sei ehrlicher zu Dir selbst.

Mit sonnigen Grüßen
unterschrift neu

Antje 

Also mach den Schritt, einfach unten eintragen und hole dir Deine Werkzeuge, die dich ein wenig dabei unterstützen soll, deine Leidenschaft, dein LifeStyle zu finden.

Dein Hamsterrad NEIN Danke Paket

Dein nächster Schritt, wenn Du MUTIG bist, ;) , melde Dich für ein gratis 20 Minuten Gespräch an, für ein besseres kennen lernen. Denn für mich ist wichtig, wer bist Du, welches Ziel, Interessen, was deine Vorstellung von LifeStyle ist. Sei mutig und werde ein kleiner Rebell, ich würde mich sehr freuen.

Bis dann also
JETZT ANMELDEN für ein 20 Minuten Gespräch.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*