11 Fragen für Deine Antworten deinen Fokus nicht zu verlieren

11 Fragen für Deine Antworten deinen Fokus nicht zu verlieren

Gerade gestern habe ich zwei Emails mit fast identischem Text bekommen.

Was du schreibst ist ja ein richtiges Blabla…
Kenne ich schon…
Alles schon bekannt…

Bei meinem Problem funktioniert das nicht. Habe ich schon einmal probiert.

Und es geht weiter und weiter. Muss sehr ermüdend sein darüber zu berichten.

Und es ist tierisch ermüdend es zu lesen.

Google+  Facebook-Fanpage   Twitter   xing

Ich könnte Tausend Gründe aufzählen

…warum Methoden, Techniken und Anwendungen nicht funktionieren. (übrigens genauso viele warum es wie funktioniert und sehr effektiv ist)

Was ich wirklich darüber denke

Da gibt es Leute, die keinen Moment zögern wegen einer Email (!) sehr lange Antworten zu verfassen und mir auf Biegen und Brechen versuchen zu beweisen, dass irgendetwas nicht
funktioniert.

Und dann noch in einer Kommunikationsform, die weder freundlich, noch sachlich oder produktiv ist.

Es werden Gründe über Gründe aufgeführt was alles gar nicht funktionieren kann. Das alles nur „Chakka“ und Humbug sei.

Und was mir überhaupt einfällt. Und so weiter, bla bla bla…

…eingeschlafen.

11 Fragen für Deine Antworten deinen Fokus nicht zu verlieren

All das funktioniert nicht

Deshalb hier sind mal etliche Dinge, die nicht funktionieren:

– Diäten ohne Abzunehmen
– Sport treiben ohne fitter zu werden
– Lesen ohne schlauer zu werden
– Schauen ohne „sehen“
– Reden ohne etwas zu sagen

Egal worauf Sie es anwenden, es gibt diese Beispiele überall.

Aber…

Alle diese Dinge funktionieren.

Natürlich gibt es Tricks, Kniffe und Dinge auf die man achten muss.

Wie bei allem im Leben.

Eigentlich eine logische Sache des gesunden Menschenverstands.

Wo liegt der Fokus?

Das ist die entscheidende Frage:

Wo liegt der Fokus gerade und was bezwecke ich damit?

Für diese beiden Absender ist die Antwort klar.

Sie werden auch morgen wieder in ihr Hamsterrad steigen, laufen und über irgendwas meckern.

Mal sehen wer dann in den Genuss einer Email kommt 🙂

Deshalb hier ein paar Anregungen für die Herrschaften

11 Fragen für Deine Antworten deinen Fokus nicht zu verlieren.

Hier ist etwas, was Sie vielleicht interessant finden.

Einige der Dinge, um die es in meinem Blog oder Gesprächen geht, ist den Gesamtüberblick nicht aus den Augen zu verlieren. Dich dabei unterstützen heraus zu finden wer du bist, dich selber besser kennen zulernen.

Es sind oftmals nur Kleinigkeiten die einem wie ein Blitz treffen, um dann zu sagen:“jep, das mache ich.“, den Mut zu finden etwas zu ändern oder sogar Grundlegend etwas zu ändern.

In meinem letzten Blogartikel ging es um glücklich sein, „warum Du das Recht auf Glück hast.„, mit 25 Schritten dorthin.

Gerade wenn man sich in eine bestimmte Richtung verändert, läuft man Gefahr abgelenkt zu werden oder den Fokus auf Dinge zu lenken, die jetzt gerade nicht so hilfreich sind.

Ich hasse es Zeit zu verschwenden, wenn es um alles außer Freizeit und Urlaub etc. geht.

Ich bin gern produktiv und möchte, dass möglichst keine Ressource verschwendet wird. Das ist sicherlich nicht immer möglich. Aber ich versuche es immer wieder aufs Neue.

Hier ist eine Liste von Dingen, die ich als sehr hilfreich erachte, wenn es um den Gesamtprozess geht, darum das/ein Ziel zu erreichen und den Überblick über alles zu behalten.

– Was ist das Ziel / warum mache ich das alles?

– Wo im Gesamtprozess befinde ich mich gerade?

– Was habe ich bis hierhin schon Hilfreiches gelernt / umgesetzt?

– Was ist (von hier ab) der nächste wichtige Schritt?

– Wer kann mich bei der Umsetzung des nächsten Schrittes unterstützen?

– Welche Ressourcen habe ich bereits für den nächsten Schritt?

– Welche fehlen mir noch und wo kann ich sie bekommen?

– Habe ich noch dasselbe Ziel wie zu Beginn?

– Wie erkenne ich meine Erfolge an (erfolgreiche Zwischenschritte)?

– Habe ich heute schon was für mein Ziel getan?

– Wie trägt, was ich gerade tue, zur Erreichung meines Ziels bei?

Natürlich gibt es noch mehr. Diese hier nutze ich selbst sehr oft, gerade auch in Coachings.

Besonders die letzte Frage mag ich!

11 Fragen für Deine Antworten deinen Fokus nicht zu verlieren

Hier ist mein Tipp:

11 Fragen für Deine Antworten deinen Fokus nicht zu verlieren

Keine Energie Verschwenden, sich fragen wohin die Reise gehen soll und sich genau darum kümmern.

Fokus ist kostbar und entscheidend.

Man sollte wirklich bereit sein überhaupt nach einer Lösung zu suchen, Lösungen, die Probleme eliminieren und das Leben verbessern.

In fast jeder Situation hilft sie bei Ablenkungen schnell die Aufmerksamkeit wieder in die richtige Richtung zu lenken.

Wichtig ist doch: DAS DU ES ÜBERHAUPT ZULÄSST.

Es kommt vor allem darauf an, das du den MUT hast, was zu ändern, es zulässt eine Lösung zu finden. Denn ich kann hier viel schreiben und ich hoffe auch es ist vielleicht ein Anlass, das ich Dir da bei helfe, den entscheiden MUT zu finden, für was auch Du immer diesen Mut auch brauchst oder suchst.

Ich kann dir nur eine Hilfestellung sein, TUN, MACHEN, WOLLEN, MUSST DU ES ALLEINE.

Ich wünsche Dir auf jedenfall viel Glück dabei, bei deiner Suche nachdem was Du suchst, vor allem mit viel Spaß.

Schreibe mir, schreibe einen Kommentar, teile es einfach allen mit, ob du deine Lösung gefunden hast.

Also bis dann.

wallpaper 147x135

P.S: Im Übrigen bin ich der Meinung, sei ehrlicher zu Dir selbst.

Mit sonnigen Grüßen
unterschrift neu

Antje 

Also mach den Schritt, einfach unten eintragen und hole dir Deine Werkzeuge, die dich ein wenig dabei unterstützen soll, deine Leidenschaft, dein LifeStyle zu finden.

Dein Hamsterrad NEIN Danke Paket

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*